So gehen KMU Digitalisierungsthemen an

Die Digitalisierung ist täglich in den Medien präsent. Meist werden in diesem Zusammenhang aber Grosskonzerne genannt die weltweit tätig sind. Da fällt es uns KMU Betrieben schwer einen Zusammenhang herzustellen. Ebenso schwierig ist es sich eine Meinung zu bilden um abwägen zu können was das für die Entwicklung unseres Unternehmens in den nächsten Jahren bedeutet. Wir haben in den vergangenen Monaten zahlreiche Veranstaltungen zu genau diesem Thema besucht. Auch da ist es aber so, dass die Digitale Transformation auf einer Flughöhe von 10’000 Metern behandelt wird. So sind wir wieder am gleichen Punkt wie vorher …. es lässt sich nicht auf unser Geschäft adaptieren und ins Tagesgeschäft integrieren.

Unsere Erfahrungen der letzten Monate haben gezeigt, dass die Themen, der Nutzen und auch das Vorgehen bei jedem Unternehmen individuell sind. Den besten Nutzen bieten Beispiele von ähnlich grossen Unternehmen, die schon den einen oder anderen Schritt gemacht haben. Danach läuft es aber schnell darauf hinaus sich mit seinen eigenen Kunden, Mitarbeitern, Produkten, Abläufen und Konkurrenten auseinanderzusetzen. Was hier jetzt kompliziert klingt ist in der Praxis gar nicht so schwierig.

Ein schrittweises Vorgehen ist der beste Weg um sich selber und alle Beteiligten nicht zu überfordern. Zu diesem Zweck haben wir einen Workshop entwickelt, der in 2 Tagen einen Überblick gibt wo Ihr Unternehmen steht, wohin die Reise gehen könnte und was die ersten kleinen Schritte sein könnten. Ganz wichtig ist dabei, dass nicht alles auf einmal angegangen wird, sondern kleine Teilprojekte definiert werden, welche die Firma in die gewünschte Richtung bewegen und die Mitarbeiter, die Kunden und nicht zuletzt auch die Führung nicht überfordern. Denn das Tagesgeschäft soll ja weiterlaufen, der Betrieb  aufrechterhalten bleiben und die finanziellen Ressourcen nicht überstrapaziert werden.

Die Ziele dieses Workshops sind so individuell wie die Unternehmen die diesen machen. Beispiele von definierten Zielen sind:

  • Kunden besser und näher ans Unternehmen binden
  • Kommunikation zu Kunden und Interessenten optimieren
  • Organisation effizienter Gestalten durch Einsatz von aktuellsten Technologien
  • Arbeitsmittel und Informationsfluss für Aussendienst Mitarbeiter verbessern
  • Bessere und schnellere Auswertungen über den Geschäftsverlauf
  • Gezieltere und erfolgreichere Marketing- und Verkaufsförderungsaktivitäten
  • Höhere Marktpräsenz
  • Neue Marktsegmente erschliessen
  • Erweitern der Leistung und der Angebote
  • Interne Disruption anstelle von Externer
  • Querdenken und in Frage stellen

Dies nur als kleiner Auszug. Vielleicht denken Sie jetzt… was soll das denn mit Digitaler Transformation zu tun haben? Aber genau das sind die ersten Schritte in diese Richtung. Und zwar aus der Praxis heraus. Dieses Vorgehen bietet zahlreiche Vorteile:

  • Mitarbeiter werden nicht überfordert
  • schnell erste Erfolgserlebnisse was die Motivation fördert
  • Finanzielle und zeitliche Belastung steuerbar
  • Tagesgeschäft kaum beeinträchtigt
  • Entwicklung zielgerichtet angestossen

Und wenn nach jedem Schritt der nächste angegangen wird kann in einem Jahr sehr viel erreicht werden.

Melden Sie sich bei uns wenn Sie mehr über unseren Workshop erfahren möchten.